Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
Close

Pressebereich

Digitaler Innovationskongress: „Gebäude als System – Gebäude im System“

ZVEI-Kolloquium Gebäudeautomation vom 22. bis 26. November 2021

Nachhaltigkeit und Energiemanagement sind Themen, die in der Immobilienwirtschaft rasant an Bedeutung gewinnen: Ein durchdachtes Energiemanagement trägt viel dazu bei, die Nachhaltigkeit eines Gebäudes zu erhöhen. Mit innovativen Geschäftsmodellen und neuen Services lässt sich die Emission von Treibhausgasen deutlich reduzieren; ein nachhaltig gemanagtes Gebäude ist darum ein zentraler Beitrag zur Energiewende. Beim ZVEI-Kolloquium Gebäudeautomation 2021 steht diese Nachhaltigkeit beim Gebäudemanagement im Mittelpunkt. Es findet in diesem Jahr rein virtuell statt und richtet sich an Elektrohandwerker, Elektroplaner, Systemintegratoren, IT-Fachleute, Hersteller, Elektrogroßhandel, Wissenschaftler und Fachjournalisten. Die Teilnahme ist kostenfrei, Interessierte registrieren sich unter https://www.zvei.org/zvei-kolloquium-gebaeudeautomation.

Um die Nachhaltigkeit eines Gebäudes messbar zu machen, müssen verschiedene Technologien und Gewerke beziehungsweise die Sektoren miteinander verschmelzen. Zukunftsweisende Konzepte können nur entstehen, wenn Software-, Hardware- und Servicewelten eine Allianz eingehen. Datengetriebene Geschäftsmodelle drängen in rasantem Tempo auf den Mark, Datenerhebung und -analyse werden immer wichtiger, wenn es um Betriebsoptimierung und Nachhaltigkeit geht.

Beim ZVEI-Kolloquium beleuchten Experten aus der Praxis und Wissenschaftler aus verschiedenen Blickwinkeln, wie Gebäudeautomation zum Treiber von Nachhaltigkeit werden kann. Ein Schwerpunkt der Talkrunden und Vorträge liegt auf den Facetten des Energiemanagements. Zudem stellen Referenten aktuelle Kommunikationsstandards für die Gebäudeautomation vor. Parallel zu den Online-Sessions laufen Umfragen, die die Erfahrungen und Wünsche der Teilnehmenden einfangen. Am Ende der Kolloquiumswoche ergibt sich aus den Antworten ein Trendbarometer, das aktuelle Einschätzungen und die Stimmung in der Branche widerspiegelt.

Das virtuelle Kolloquium findet statt vom 22. bis 26. November 2021: Montag bis Mittwoch von 15:00 bis 17:30 Uhr, Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 11:00 bis 12:45 Uhr. Das detaillierte Programm gibt es unter www.zvei.org/kolloquium-gebaeudeautomation; dort können sich Interessierte auch anmelden.

Über KNX

Rund 500 Hersteller, mehr als 8.000 Produkte, 22.000 KNX-Fachpartner und über 30 Jahre im Markt: Mit KNX bekommen Bauherren und Modernisierer die notwendige Funktionsvielfalt an die Hand, um individuellen Wohnkomfort und Flexibilität, Energieeffizienz und Sicherheit in ihren Immobilien zu garantieren. Im gewerblich genutzten Gebäude und im Zweckbau ist die intelligente Automatisierung auf Basis von kontinuierlichem Monitoring und bedarfsgerechtem Energiemanagement heute schon unverzichtbar. KNX ist ein flexibles, hundertprozentig kompatibles und nachhaltiges Komplettsystem auf Basis eines weltweiten zertifizierten Standards. Die Auswahl an maßgeschneiderten Lösungen für jeden Anspruch und jedes Budget ist so nahezu unbegrenzt.


Pressemeldung herunterladen

ZVEI e. V.
© ZVEI e. V.
ZVEI e. V.
© ZVEI e. V.